Über eines muss sich jeder, der etwas verändern möchte im Klaren sein: Du wirst Freunde verlieren, du wirst von Fremden Menschen gehasst und beneidet, Du wirst angegriffen für deinen Erfolg, das was du erreicht hast. Mit der Abnahme verändert sich nicht nur dein Körper. Es verändert sich dein Leben. Du musst lernen stark zu sein, viel einstecken.

Ich musste / muss das auch. Die Veränderung hat nichts mit Arroganz zu tun. Es ist STOLZ. Ja, ich bin stolz auf mich. Auch du kannst und wirst stolz auf dich sein! Weil du ein neuer Mensch geworden bist! Das angekratzte Selbstbewusstsein, das man durch jahrelanges Übergewicht hat, muss abgelegt werden. Es ist nicht leicht, aber ich werde es schaffen und bin mir sicher, auch ihr könnt das.

Wenn Menschen einem keinen Erfolg gönnen, sind sie charakterlich schlecht und gehören nicht in unser Leben, So einfach ist das!

Ich weiß, was ihr durchmachen werdet. Doch lasst euch von niemandem sagen, dass ihr etwas falsch macht. Es ist nur euer Leben und niemand hat das Recht über euch zu urteilen oder sich einzumischen!

Es braucht nur einen Menschen, um dein Leben zu verändern: DICH!

Dieser Moment... Wo du deinen eigenen Anblick im Spiegel nicht mehr ertragen kannst. Du dir sagst, es kann so nicht weitergehen.

Mein Ziel war es nicht, richtig schlank zu werden. Ich dachte, da komme ich niemals wieder hin. Zuletzt war ich in meiner Jugend, mit etwa 14 Jahren so schlank. Nein, nach 2 Schwangerschaften dachte ich, es wäre doch schön, zumindest an mein Normalgewicht zu kommen und nicht übergewichtig zu sein.

Aber falsch! Auch wenn es unvorstellbar scheint: Man kann sehr wohl schlank sein! Jeder von uns. Ohne zu hungern, ohne zu verzichten. Sogar mit Fressattacken und schlechten Phasen.

Dies werde ich hier erläutern. Mein Weg. Höhen und Tiefen, die ich auch heute noch habe. Rezepte, Lebensmittel die ich für gut befinde, Motivation und mehr!

 

Brinys Blog

Wo Ein Wille ist , ist auch ein Weg 😊

Wir können ihn gemeinsam gehen, mit Motivation und Spaß 😊👍🏻

Das Wetter hilft

Hallo ihr Lieben. Aus privaten Gründen ist es noch ruhiger um mich geworden als schon vorher. 
Trotz allem lasse ich euch wissen, ich hab alles im Griff. Die Kündigung bei WW ist durch. Ich lebe also völlig ohne Mitgliedschaft. Komisches Gefühl muss ich gestehen. Manchmal suche ich noch die App, um zu schauen, ob ein Lebensmittel, das ich nicht oft nutze, viele Kalorien hat :) dann merke ich, die App ist weg und ich muss selbst einschätzen, ob es gut ist oder nicht. 
Es funktioniert. Wie bei jedem, schwankt mein Gewicht immer mal um 2/3 Kilo. Doch niemals mehr. 
Das schöne Wetter macht es leicht wie ich finde. 
Nehmt das als gute Zeit anzufangen. Ich weiß, viele sagen im Winter sei es leichter. Finde ich nicht. Im Sommer esse ich nicht gerne warm und kann mich mit Obst und Salaten gut ernähren. Nein, das ist nicht langweilig. Salat gibt es auch in verschiedenen Varianten und wenn ich richtig Hunger habe, esse ich ihn gern mit viel Hähnchenbrust :) das macht satt. Versucht es mal :) 


0 Kommentare

Das Wetter hilft

Hallo ihr Lieben. Aus privaten Gründen ist es noch ruhiger um mich geworden als schon vorher. 
Trotz allem lasse ich euch wissen, ich hab alles im Griff. Die Kündigung bei WW ist durch. Ich lebe also völlig ohne Mitgliedschaft. Komisches Gefühl muss ich gestehen. Manchmal suche ich noch die App, um zu schauen, ob ein Lebensmittel, das ich nicht oft nutze, viele Kalorien hat :) dann merke ich, die App ist weg und ich muss selbst einschätzen, ob es gut ist oder nicht. 
Es funktioniert. Wie bei jedem, schwankt mein Gewicht immer mal um 2/3 Kilo. Doch niemals mehr. 
Das schöne Wetter macht es leicht wie ich finde. 
Nehmt das als gute Zeit anzufangen. Ich weiß, viele sagen im Winter sei es leichter. Finde ich nicht. Im Sommer esse ich nicht gerne warm und kann mich mit Obst und Salaten gut ernähren. Nein, das ist nicht langweilig. Salat gibt es auch in verschiedenen Varianten und wenn ich richtig Hunger habe, esse ich ihn gern mit viel Hähnchenbrust :) das macht satt. Versucht es mal :) 


0 Kommentare

Es fiel mir schwer...

Es ist mir nicht leicht gefallen, doch gestern habe ich nach nun 2 Jahren bei Weight Watchers gekündigt.

Ich bin sehr dankbar für die Hilfe, die ich hatte. Zu lernen, was ich essen kann und mich zu kontrollieren. Auch die Community wird mir sehr fehlen. Dort sind sehr viele nette Menschen, die mich über die Jahre begleitet haben.

Ich wiederhole, ich kann jedem nur empfehlen, dieses Programm zu machen.

Doch nun mache ich seit einigen Monaten alles ohne die App, ohne zu zählen. Es funktioniert und ich denke, Sinn der Sache ist es nicht, mein Leben lang alles notieren zu müssen. Ich habe mit Hilfe von WW gelernt, wie ich abnehmen kann und wie ich auch mal sündigen kann. Ich halte mein Gewicht.

Aktuell möchte ich gern wieder 3 Kilo runter. Doch ich weiß, ich schaffe das inzwischen alleine.

Danke an alle, die mich bei WW unterstützt und immer wieder ermutigt haben. Ihr werdet mir fehlen. Viel Erfolg weiterhin :)

0 Kommentare

Amaretti-Kucheneis

Eins meiner Lieblingsrezepte, wenn es mal was Süßes geben muss. Am Liebsten mag ich es im Sommer. Vielleicht, weil es aussieht wie ein Eis :-)

 

Das Foto ist nicht von mir, allerdings sag ich euch, es sieht exakt so aus, wenn ihr es gebacken habt.

Guten Appetit!!!

 

 

 

Zutaten

Hühnerei/er

1Stück

Zucker

3EL

Weizenmehl

60g

Backpulver

1TL

Hühnerei, Eiklar

1Stück

Amarettini

10Stück

Amarenakirschen

4EL

Waffelhörnchen/Eistüte, ohne Eis

12Stück, mittelgroß

Puderzucker

1EL

 

Anleitung

  1. Ei und Zucker ca. 5 Minuten auf höchster Stufe schaumig schlagen und Mehl mit Backpulver untermischen. Eiweiß steif schlagen und unterheben. Amarettikekse zerbröseln, Amarenakirschen in Würfel schneiden und beides zu 2/3 unter den Teig mischen.
  2. Teig auf die Eishörnchen verteilen, je 3 Hörnchen gerade in eine Tasse stellen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) ca. 15 Minuten backen.
  3. Amaretti-Kucheneis mit Puderzucker bestäuben und mit restlichen Amaretti-Bröseln und Amarenakirschstücken garnieren.

 

0 Kommentare

Frühstückszeit nach Sündenzeit

Heute zeige ich euch mal, wie mein Frühstück nach einer "bösen Phase" bei mir aussieht. Ich ernähre mich morgens dann ausschließlich von Obst und Naturjoghurt mit 0,1 % Fett. Das macht satt und ist absolut Figur freundlich. Natürlich darf mein Kaffee nicht fehlen :-) Heute ist es Krankheit Bedingt Tee.

Da ich leider nicht zu den Tee Trinkern gehöre, trinke ich gern süßen Tee. Heute ist das Strawberry Cheesecake von Teekanne. Sehr lecker. Da hat man fast das Gefühl, Kuchen gegessen zu haben haha

0 Kommentare

Rückmeldung / danke euch

Hallo ihr Lieben. Danke für eure Nachrichten. Es tut gut zu hören, dass ihr meine Beiträge vermisst. Vielen lieben Dank für die Unterstützung. 
Zurzeit habe ich viel um die Ohren. Zwischen Arbeit, Kindern, Beziehung und täglichen Aufgaben, die man so hat. Da bin ich manchmal einfach nur froh, wenn die Kinder abends im Bett sind und ich auf der Couch ausruhen kann :) 
Ich fühle mich gut in der Erhaltung des Gewichts. Ich schwanke immer 1/2 Kilo aufwärts und nehme diese wieder ab. Zu wissen, dass ich nicht mehr abnehmen muss, verschafft mir Lockerheit und ich lass mich immer wieder mal gehen (daher die Schwankungen). Ist für mich aber absolut ok. Solang ich immer wieder die böse Zunahme sofort bekämpfe. 
Dies schaffe ich tatsächlich auch inzwischen ohne Punkte bzw. Kalorien zu zählen. Tolles Gefühl, was man so erlernt hat. 
Zurzeit bin ich etwas „böse“. Zu viel gegessen und 2 Kilo wieder drauf :) also Muss ich ab morgen wieder einen Gang runterfahren und abspecken hihi 
Mache ich gern mit viel Obst. Mit Gemüse bin ich leider nicht soooo gut. 
Wenn ich meinen Speck wieder runter kriegen mag (so wie ab morgen) , esse ich morgens immer Obst mit Magerquark (0,1% Fett). Zu Mittag entweder Salat oder nochmal Obst. Dann zu Abend einen kleinen Teller mit der Familie, was auch immer es gerade gibt :) manchmal muss ich natürlich was anderes für mich zubereiten, wenn’s zu fettig ist. 
Ansonsten genieße ich gern die Sonne. Im Moment ist es so schön, dass man auch wieder an Spielplatz aushält ;) 
Joggen geh ich leider nicht.. kriege meinen hintern nicht hoch. Shame on me :) mal sehen, vielleicht kommt die Motivation wieder. 
Grüße euch alle :) bleibt stark 

0 Kommentare
Leider haben wir schlechte Phasen im Leben. Das bleibt nicht aus. 
Ich hatte lange Zeit Ruhe davor, aber es kommt immer und immer wieder unverhofft. 

Wie oft will ich am liebsten zur Schokolade greifen! Natürlich sind meine Sorgen davon nicht weg, aber zumindest fühle ich mich in dem Moment glücklich! Essen macht mich glücklich. 
Den Schweinehund in dieser Zeit zu besiegen ist unglaublich schwer. Doch eins ist sicher; ich verliere nicht. Ich würde nur noch mehr Kummer bekommen. Im Nachhinein würde ich weinen, weil ich zunehme und wofür? Wer oder was ist es wert, sich zu zerstören? Niemand! Haltet euch das vor Augen! 
Essen macht nur für kurze Zeit glücklich! Esst lieber Obst... dann passiert wenigstens nichts dabei ;-)
Hallo da bin ich mal wieder. Jetzt hab ich mir ein neues Ziel gesetzt. 
Ich möchte bis Weihnachten mein Wunschgewicht erreichen. Seit vielen Monaten Stehe ich. Mal 1 Kilo mehr, mal 1 weniger. Jetzt will ich’s wissen :) ran an den Speck haha 
Also. Bis Weihnachten will ich 6,8 Kilo aufs Gramm genau abnehmen. Wiegetag ist Sonntag. Ich werde wöchentlich berichten. Auf die Plätze, fertig, los! 
Vielleicht möchte sich auch jemand anschließen und ein Ziel setzen  :) traut euch 
Diese Woche sind nur 100 g runter.. puh, das wird knapp bis Weihnachten. Mir fehlen 4,7 Kilo. In diesem Tempo wird’s nichts. 
Aber aufgeben gibts nicht!!
Hoffe bei euch läuft es gut !  Wir schaffen das